Offizielle Webseite Komitee Na - No - Nein Parc Adula

Die Bauern haben entscheidend mitgeholfen den Park zu verhindern

Die Medien schreiben jetzt, nach dem Nein zum Parc Adula, alles mögliche über die Gründe für ein Nein. Die stark betroffenen Landwirtschaft und die Bauern werden mit keinem Wort erwähnt. Die Bauern jedoch, ihre Familien, mobilisierte Freunde, befreundete Konsumenten, verbundene Handwerker usw. haben bei diesem Entscheid eine massgebliche Rolle gespielt.

Liebe Freundinnen und Freunde, Liebe Adula-Park-GegnerInnen

Gemeinsam haben wir das Adula-Park-Projekt zu Fall gebracht.

Wir danken euch ganz herzlich für die fleissige Unterstützung, die unglaubliche Solidarität und die Klarsicht, Nein zu sagen!

 

Das Nein-Komitee 

Care amiche, cari amici, Care oppositrici e cari oppositori del Parc Adula

Assieme abbiamo messo fuori causa il progetto Parc Adula.

Vi ringraziamo di cuore per l'assiduo sostegno, l'incredibile solidarietà e la chiaroveggenza nel dire di No!

 

Il comitato del No

Caras amitgas ed amitgs, CarAs adversariAs dad Adula Park

Da cuminonza havein nus cupitgau il project Adula Park.

Nus engraziein cordialmein a vus per vies flissi sustegn,  per la solidaritad nundetga e per la luciditad da dir Na!

 

Il comite Na-No-Nein.

Kommentar von Linus Livers: «I na resta gnanc stgaglias – i resta simplamain nagut – es bleibt ganz einfach nichts»

Na, uschia in Na vess jau mai spetgà. I ha dà dus criteris per derscher il parc Adula, betg avair avunda zona da coc ni d'avair dapli che quatter vischnancas che dian na. Uss èsi reussì als adversaris da cuntanscher omadus criteris per il na. Nein, so ein Nein hätte ich nie erwartet. Es gibt zwei Kriterien den Parc Adula zu verhindern, über nicht genügend Kernzone zu verfügen oder wenn vier Gemeinden den Parc ablehnen. Jetzt haben die Gegner des Parcs beide Kriterien erreicht.

Spendenkonto

IBAN CH54007644685927COOOC
Banco Stato